Vancouver Tag 6:…

…heute war ein perfekter tag – die sonne hat schon zu beginn an vom himmel gelacht und auch der medaillen-regen war nicht schlecht. aber eins nach dem anderen.

heute war/ist unser letzter tag in vancouver und wir begannen diesen mit frühstück und emails-checken – nach getaner arbeit gönnten wir uns ein kurzes intermezzo im yakuzi um dann relaxed auf der couch die abfahrt der damen zu verfolgen — ok, wenn man schon vor ort ist sollte man schon ins stadion gehen, doch sieht man im fernsehn einfach mehr und 100 dollar war es uns einfach nicht wert. die bronzemedaille von elisabeth görgl gehörte gefeiert – also ab ins zentrum von whistler village.

dann war es schon wieder so weit und der einsatz im österreich haus stand vor der tür. nachdem wir im rodeln die goldmedaille gewonnen hatten war uns klar — das wird eine verdammt lange nacht.
mehr

ja und so sitzen wir bzw. nur noch ich, hier am küchentisch beim schneiden und ftp-server-füttern und es ist schon wieder 4.00 uhr in der früh — zum glück kommt in 5 stunden das shuttle zum flughafen und dann heißt es noch mal kurz vancouver erobern gefolgt von 22h rückflug

…to be continued

Vancouver Tag 5:…

…keine besonderen Vorkomnisse, oder doch? na gut in der früh war schon mal die hölle los, als alle stress bekamen um rechtzeitig bei dem neuschnee auf der piste zu sein. als dann alle das haus verlassen hatten, widmeten wir uns intensiv dem curling — echt spannender sport 😉

zu meinem glück, durfte ich dann noch in die tyrol lodge — ein clubhaus irgendwo in der pampa von whistler. spannende interviews …gäääääääähn…

zum glück haben wir aber heute 2 silbermedaillen gewonnen und somit war wieder einmal party und siegesfeier im österreich haus angesagt.

mal schauen was der morgige tag bringt

Vancouver Tag 4:…

…der tag begann mit einem extravaganten frühstück: burger mit pommes und cola, denn fürs regular breakfast waren wir zu spät – egal. nachdem österreich in der abfahrt keine medaillen erhalten hat gingen wir frust-souvenir-shoppen. verzweifelt waren wir auf der suche nach diesen speziellen roten olympia handschuhen – jedes souvenir geschäft wurde von uns aufgesucht und durchkämt – ergebnislos (und das waren echt viele) – bis wir eine nette canadierin fragten, wo es denn diese glowes gäbe. diese waren natürlich nur in 2 stores in vancouver erhältlich und sonst nirgends, doch sie hatte zufällig ein zweites paar dabei, das sie uns sofort schenkte, denke sie hatte mitleid mit uns 😉 – wir konterten geschickt mit einer tirol.kappe.

nachmittags wieder großeinsatz im österreich haus – bordercross teilnehmer, das damen-abfahrts-team und zukunftsstiftung-tirol-nachmittag

aktuelle bilder wieder auf flickr.com

wir melden uns wieder

Vancouver Tag 3:…

…aktueller wetterbericht aus vancouver: wiedereinmal sind wir bei sonnenschein aus den federn gestiegen doch dieser war gegen mittag durch dichten schnee und regen verdrängt, der nachmittag hingegen verlief bei schönem wetter ganz nach unseren vorstellung. darum beschlossen wir auch, whistler village zu erkunden! great place to party! auf der jagd nach den roten wollhandschuhen mit den olympischen ringen haben wir so ziemlich jedes souvenir geschäft abgeklappert – erfolglos, aber morgen ist ja auch noch ein tag. den nachmittag haben wir dann im yakuzi unserer lodge ausklingen lassen – bei einer dose hopfentee und schönem sonnenuntergang!

natürlich haben wir auch wieder gearbeitet – expedition bayern-haus stand auf dem programm, wo wir die gold- und silbermedaillengewinner im einerrodel getroffen haben – felix loch und david möller. frisch gezapftes edelweiß gab uns die kraft bis jetzt 3.04 uhr die pressemeldungen wieder fachgerecht aufzubereiten und zu versenden.

aber jetzt heißt es gute nacht and sleep well.
aktuelle bilder von heute findet ihr wieder unter: flickr.com

…till tomorrow

Vancouver Tag 2:…

…heute etwas länger geschlafen — 8 uhr 😉 — und bei strahlendem sonnenschein aufgestanden. sind dann in richtung österreich haus aufgebrochen und haben dort den tiroler abend vorbereitet. gegen mittag kam der regen wieder und am abend hat es wieder aus kübeln geschüttet. ein erfolgreicher tirol auftakt im österreich haus – mit viel prominenz aus politik und wirtschaft sowie dem ersten medaillengewinner: GREGOR SCHLIERENZAUER – haben die bronze-medaille gefeiert.

mittlerweile ist es schon wieder 3 uhr morgens und wir stellen die produktion für heute ein und hauen uns aufs ohr

new pictures: flickr.com

…to be continued

p.s.: es regnet noch immer 😦

Vancouver Tag 1:…

…raus aus den federn und es war noch immer dunkel und wieder 2h im auto von whistler mountain nach vancouver und rauf auf den grouse mountain. zum glück hatte der nebel erbarmen und gab den blick über vancouver preis. zu unserem größten erstaunen fanden wir original mozart kugeln hoch über vancouver. nach der erfolgreichen präsentation mit leitner & co ging es wieder retour im bus nach whistler. schneiden, schreiben publizieren und dann werden wir wieder die nacht zu tag machen und um die häuser ziehen.

Erste Fotos findet Ihr unter: flickr.com

…to be continued