Tourismusstimme der Woche: Gaudenz Thoma

Die Schweizer Ferienregion Graubünden wurde auf der ITB von den Initiatoren von theALPS als neue Partnerregion vorgestellt. Gemeinsam mit Wallis, das seit Beginn zum theALPS-Netzwerk zählt, sind nun zwei bedeutende Tourismusregionen der Schweiz theALPS-Partner. Gaudenz Thoma, CEO der touristischen Marketingorganisation Graubündens, ruft in der „Tourismusstimme der Woche“ auf, gemeinsam Kritiker dieser grenzüberschreitenden Allianz entgegen zu treten.

Thoma zeigt sich überzeugt, dass theALPS eine große Chance sei, um sich noch authentischer und erfolgreicher im Markt zu positionieren. Der Alpentourismus habe nur eine Chance, wenn man gemeinsam neue Wege gehe, um sich auf der touristischen Landkarte klarer zu profilieren. „Denn die Alpen sind kein quasi ‚natürlicher Wunsch‘ potentieller Gäste!“ Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit führender Alpendestinationen empfindet Thoma als natürlich, „da wir alle eine einheitliche Botschaft haben!“ Als ein zentrales mittelfristiges Ziel formuliert Thoma, „noch klarer an Vertriebspartner heranzukommen, die sich auch langfristig für die Alpen einsetzen!“

Mit Graubünden ist eine Ganzjahresdestination mit an Bord bei theALPS, die ausgezeichnet die Vielfalt der Alpen und deren touristische Tradition wiederspiegelt. Neben der Rhätischen Bahn – ein UNESCO Welterbe – ist die Schweizer Region bekannt für ihre über 40 Top-Skigebiete mit überdurchschnittlicher Höhenlage und damit verbundener Schneesicherheit. Ziel von theALPS ist es, in den kommenden Jahren die wichtigsten touristischen Alpenregionen in dieser neuen B2B-Plattform zu vereinen – und so den gesamten Alpenbogen in seiner touristischen Ausprägung und Tradition zu präsentieren. Die Veranstaltung findet 2011 vom 5. bis 7. Juni in den Swarovski Kristallwelten bzw. im Congress Innsbruck statt.

Quelle: pressezone.tv

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s