Weißer Saisonstart mit viel sozialem Engagement

In der Vorweihnachtszeit etwas für jene tun, die nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen – aus dieser Idee entstand vor nunmehr 10 Jahren die „Berggala“ der Bergbahnen Serfaus-Fiss-Ladis. Über den Erlös von rund 30.000 Euro aus der diesjährigen Jubiläumsgala am Mittwochabend darf sich besonders Obfrau Marianne Hengl für „RollOn Austria“ freuen.

Schöner hätte der Start in die Wintersaison in Serfaus-Fiss-Ladis nicht sein können. Frau Holle meinte es gut und tauchte exakt zum offiziellen Startschuss in die Saison das gesamte Sonnenplateau in tiefwinterliches Weiß. Kein Wunder, dass das Stimmungshoch der rund 400 Gäste aus Tourismus, Politik und Wirtschaft bei der Jubiläumsgala im Panoramarestaurant Bergdiamant in Fiss den ganzen Abend anhielt. Mit dieser bemerkenswerten vorweihnachtlichen Tradition denken die Bergbahnen Serfaus-Fiss-Ladis nunmehr schon im 10. Jahr an all jene, denen es innerhalb unserer Gesellschaft nicht so gut geht. ORF Moderatorin Sybille Brunner führte gewohnt charmant durch das Programm mit musikalischen Höhepunkten u.a. von SASA bzw. Barbara Helfgott & Rondo Vienna. Verzaubern ließen sich die Gäste auch von den poesievollen Sandbildern von Natalya Netselya sowie dem perfekt komponierten Gala-Dinner.

Für Obfrau Marianne Hengl von „RollOn Austria“ war der Abend im doppelten Sinne ein Gewinn. Sie durfte sich über rund 30.000 Euro freuen, die im Rahmen des Galaabends sowie der Tombola von den Bergbahnen Serfaus-Fiss-Ladis gespendet wurden: „In Zeiten von Sparpaketen ist unsere Sorge groß, dass auf die Sorgen und Nöte von hilfsbedürftige Menschen allzu schnell vergessen wird. Gerade deshalb ist diese Initiative so wertvoll!“

„Wir freuen uns, dass wir noch zu Beginn der Wintersaison einen wundervollen Abend genießen und dabei gleichzeitig etwas Gutes tun können“, erklärten Benny Pregenzer (GF der Bergbahnen Fiss) und Stefan Mangott (GF Bergbahnen Serfaus) unisono. „Wir wählen jedes Jahr ein Projekt aus, das wir mit dem Gesamterlös der Berggala unterstützen. In diesem Jahr ist es der Verein ‚RollOn Austria – Wir sind behindert‘, der sich seit über 20 Jahren für die Anliegen und Interessen körper- und mehrfachbehinderter Menschen einsetzt.“ Auch zum Saisonschluss werden die Bergbahnen der Region traditionsgemäß nochmals ein Zeichen der Menschlichkeit setzen – genauso wie zum Saisonauftakt wird es am Ende des Winters wieder eine Benefiz-Gala in Serfaus geben.