Austria House | Tirol feierlich in London eröffnet

Mit viel Lokalkolorit, einem landesüblichen Schützenempfang durch die Zillertaler Schützenkompanie Ried-Kaltenbach, zünftigen Tiroler Köstlichkeiten serviert von Haubenkoch Alexander Fankhauser und einer musikalischen Weltpremiere durch Startrompeter Franz Hackl – so wurde das Austria House Tirol im Herzen Londons einen Tag vor dem Olympiastart feierlich eröffnet. Neben dem österreichischen Bundeskanzler Werner Faymann, Sportminister Norbert Darabos, dem Tiroler Landeshauptmannstellvertreter Hannes Gschwentner und den „Hausherren“ ÖOC-Präsident Karl Stoss sowie Tirol Werber Josef Margreiter, zeigten sich auch internationale Prominenz wie Designerin Vivienne Westwood vom alpinen Charme mitten in London begeistert.

Let’s go London 2012 – so lautet nicht nur das Motto der neuen Partnerschaft von ÖOC und Tirol, sondern auch jenes der Zillertaler Schützen, die extra nach London angereist waren. Mit einer Ehrensalve wurde schließlich auch das Austria House Tirol lautstark eröffnet und Bundeskanzler Werner Faymann streute Rosen: „Die Tiroler Gastfreundschaft überzeugt – das wird auch viele Gäste in den kommenden Tagen begeistern!“

ÖOC-Präsident Karl Stoss bedankte sich bei Tirol für die innovative richtungsweisende Partnerschaft, die zusammen mit dem führenden Sport- und Urlaubsland der Alpen auch bei den Winterspielen in Sochi fortgeführt werden soll: „Tirol ist hier nicht nur eine starke Marke, sondern auch ein starker Partner im neuen Austria House Tirol, der sich mit vielen Ideen und Events eingebracht hat!“

Tatsächlich nützt Tirol die neue Netzwerkplattform in vielfältiger Weise, wie Josef Margreiter, Geschäftsführer der Tirol Werbung, ausführte: „Wir präsentieren uns hier als führendes Tourismusland aber auch als innovative Wirtschaftsregion – mit Partnern wie Zillertal, Innsbruck, Ischgl, Kitzbühler Alpen, dem Innsbrucker Airport, Doppelmayr, der Wirtschaftskammer aber auch der Standortagentur Tirol.“ So wird Tirol am kommenden Sonntag im Rahmen des „Tirol Snow Day“ sogar für einen überraschenden Wintereinbruch vor dem Austria House Tirol sorgen und damit einmal mehr Winterkompetenz unter Beweis stellen.

Tirol blickt in Summe auf eine lange olympische Tradition zurück. Bereits 1964 fanden zum ersten Mal Olympische Winterspiele in Innsbruck statt. Nur zwölf Jahre später, 1976, war Innsbruck neuerlich Gastgeber dieser weltweit wichtigsten Wintersportveranstaltung. Die 1. Olympischen Jugend-Winterspiele (YOG) im Jänner 2012 machten Innsbruck bzw. Tirol zum ersten Austragungsort, in dem das Olympische Feuer zum dritten Mal entzündet wurde. London zieht mit der aktuellen Eröffnung der Sommerspiele nun gleich. Wie sehr Tirol in der olympischen Familie geschätzt wird, zeigt auch das Treffen der YOG-Verantwortlichen mit IOC-Präsident Jacques Rogge, das zum Start der Olympischen Spiele in London stattfand.

Als Startschuss einer langfristigen Partnerschaft ist Tirol 2012 erstmals als starker Partner dieser österreichischen Repräsentanz mit dabei. Im Trinity House, direkt neben dem Tower of London und der Tower Bridge, präsentiert das Austria House Tirol damit ein Stück alpine Lebenskultur – entstanden ist eine einzigartige Kombination aus altehrwürdiger englischer Tradition und Tiroler Gastlichkeit. Im eigens eingerichteten „Tirolean Alpine Garden“ vor dem Austria House Tirol werden in den kommenden Wochen kulinarische Köstlichkeiten gereicht.

Die weltweit bekannte Modedesignerin Vivienne Westwood zeigte sich ebenfalls vom geballten Tirol Auftritt, der zwischen der Tradition der Schützen und der avantgardistischen Komposition von Franz Hackl changierte, begeistert. Nicht zuletzt durch ihren Tiroler Mann sei Sie immer wieder in Tirol, erzählte die britische Modequeen in Interviews. Bereits nächste Woche reise Sie wieder in die Alpen und genieße in Tirol insbesondere die Ruhe auf einer Alm, die schon lange als sommerliches Urlaubsdomizil diene.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s