12. Golf Festival Kitzbühel: Streif Attack

Unbestrittenes Highlight der Golfwoche war einmal mehr die Streif-Attack. Anstatt mit den Abfahrtsskiern galt es die schwierigste Abfahrtsstrecke der Welt mit dem Golfschläger zu meistern. Vom Start beim Hahnenkamm-Starthaus über die Mausefalle, Steilhang und Hausbergkante bis ins Tal waren 12 Löcher bzw 800 Höhenmeter als 4er Texas-Scramble zu bewältigen – selbst für geübte Golfer eine große Herausforderung. Insgesamt 16 Teams (64 Teilnehmer), darunter die Kitzbühel-Legenden Rudi Sailer und Hias Leitner, Olympiasieger David Kreiner, Skiclub Kitzbühel Präsident Michael Huber, Ex-Skirennläuferin Michaela Gerg-Leitner sowie Profi-Golferin Marina Stütz, kämpften sich – ausgestattet mit gutem Schuhwerk – die Streif bergab. Das letzte der 12 Löcher mit einer Länge von 328 Meter endete dann am GC Rasmushof im Zielauslauf der Streif.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s