ProMedia mit neuem Erscheinungsbild und digitalem NewsRoom

Das neue visuelle Bild der auf Tourismus & Freizeitwirtschaft spezialisierten PR-Agentur ProMedia spiegelt die über 20 jährige erfolgreiche Entwicklung wider: Von der Beratung und Begleitung komplexer Kommunikationsaufgaben hat sich die in Innsbruck ansässige ProMedia längst auch als multimedial versierter Content-Producer und -Publisher etabliert.

„PR-Arbeit, die heute erfolgreich sein will, sollte ihre Geschichten qualitätsvoll und glaubwürdig erzählen. Je vielfältiger der Presse-Content ist, den wir zur Verfügung stellen können, desto höher die Wirkung. Daher erzählen wir unsere Stories multimedial – Texte, ergänzt durch Bilder, Audios und Videos. Das erhöht Reichweite und Erfolg der Botschaften“, sind die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Christian Jost und Stefan Kröll überzeugt.

Das neue visuelle Kleid, das vom bekannten Tiroler Grafiker Kurt Höretzeder entwickelt wurde, soll die Transformation sichtbar machen, für die die Agenturarbeit steht – den Übergang von Geschichten zu professionell erzählten, starken Stories. Im Mittelpunkt steht dabei das neue Typologo „ProMedia“, das zwei Schriftarten miteinander verbindet.

Verschiedene Newsarten werden im NewsRoom kombiniert

Mit dem aktuellen Erscheinungsbild startet ProMedia auch einen digitalen NewsRoom, der über ausgereifte Netzwerk und Spezialverteiler die PR-Contents österreichweit und international verbreitet. Dabei werden unterschiedliche Newsarten wie Texte, Bilder, Audios und Videos gleichberechtigt und übersichtlich präsentiert und jeweils maßgeschneidert an die Zielgruppen übermittelt.

„Bewegtbilder bewegen Menschen. Getrieben von den Veränderungen der digitalen Kommunikation gewinnen Videos enorme Bedeutung“, sind Jost und Kröll überzeugt. ProMedia kreiere daher die passenden redaktionellen Formate, verbreitet und platziert Videos über spezialisierte und über die Jahre verfeinerte Medien-Verteiler, Web-Portale und Social-Media-Kanäle. Die Produktionspalette reicht u.a. von Dokumentationen, über Live-Schalten bei Events, komplexe Video-Produktionen bis zu Event-Reportagen.

Neue Gesellschafter unterstützen den Ausbau multimedialer Dienstleistungen

Um die Entwicklung zum multimedialen Dienstleister konsequent und nachhaltig ausbauen zu können, hat ProMedia seit Jahren bestehende Partnerschaft in Beteiligungen umgewandelt – sowohl der Filmproduzent Emanuel Altenburger (10%) als auch die Target Group (18%) haben sich an ProMedia beteiligt.

Zusammen mit der international agierende Filmproduktionsfirma Altenburgerfilm, die auf die Produktion hochwertiger Dokumentationen, Image- und Werbefilme spezialisiert ist, hat ProMedia große Projekte wie die TirolBerge bei Weltmeisterschaften ebenso umgesetzt wie auch zahlreiche Videoproduktionen für führende Tourismusdestinationen im alpinen Raum.

Mit der Target Group arbeitet ProMedia seit Jahren bei Magazin-Projekten aber auch im digitalen Bereich – etwa rund um redaktionelle Live-Blogs bei Großveranstaltungen – erfolgreich zusammen.

www.newsroom.pr 

www.pro.media 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s