theALPS: Alpentourismus – Aufbruch statt Stagnation

Nach dem politischen Treffen der Vertreter der Bundesländer und der Unterzeichnung des „Innsbrucker Manifests der Alpenländer zur tourismuspolitischen Zusammenarbeit“ ging die Prologveranstaltung „The Alps“ mit einem hochkarätig besetzten Symposium am Montag Nachmittag in die zweite Runde.

Startschuss für den notwendigen Schulterschluss der alpinen Tourismusländer

Am 13. und 14. September wird Innsbruck zum Zentrum des alpinen Tourismus. Beim Prolog zur neuen Lobbying-Veranstaltung „theALPS“, die von einem gleichermaßen prominenten wie grenzüberschreitenden Komitee der führenden alpinen Tourismusregionen getragen wird, steht neben einer stärkeren internationalen Alpenpositionierung auch ein hochkarätiges politisches Gipfeltreffen im Mittelpunkt. Rund eine Woche vor „theALPS“ sind für alpine Touristiker noch Restplätze vorhanden.

Quelle: pressezone.tv